Frank Freihofer, Kitzingen

Moderne Arbeitswelten mit Licht für Menschen

Mit den heutigen Licht-Technologien und Erkenntnissen ist es möglich, das statische Kunstlicht in unserer Umgebung zu optimieren. Der Mangel an natürlichem #Tageslicht, besonders in #Büroräumen und an #Homeoffice-Arbeitsplätzen, kann durch eine Annäherung von #Kunstlicht an den Verlauf des Tageslichts ausgeglichen werden. Die biologische Uhr des Menschen wird somit wieder synchronisiert, das Wohlbefinden gefördert und die Gesundheit unterstützt. Aus der Erkenntnis, dass der menschliche Organismus von Tageslicht geprägt wird, muss es das Ziel sein, die positiven Aspekte des Tageslichts in die moderne Lichtplanung zu integrieren.

Doch was tun, wenn Tageslicht nicht in ausreichendem Maße zur Verfügung steht?
In diesem Fall kann das Kunstlicht gewisse Tageslichtfunktionen übernehmen und liefert das richtige Licht zur richtigen Zeit. Angelehnt an das natürliche Licht, erfährt das Kunstlicht mit Hilfe von Human Centric Lighting und Tunable white, eine Dynamik im Tagesverlauf. Von besonderer Bedeutung sind dabei die Veränderungen im Beleuchtungsniveau und in der Lichtfarbe. Eine solche Beleuchtung ist in der Lage, den circadianen Rhythmus (biologischer Rhythmus von ca. 24 Stunden) des Menschen zu unterstützen.

Human Centric Lighting (#HCL) steht für ein Beleuchtungskonzept, das dem Nutzer, angelehnt an den Tageslichtverlauf, zu jeder Zeit das richtige Licht für die jeweilige Lebens- oder Arbeitssituation bereitstellt.

Tunable white beschreibt die variable Farbtemperatursteuerung von warm- bis kaltweißem Licht mit passender Farbtemperatur und Beleuchtungsstärke.

Eine optimale Beleuchtung für den Arbeitsplatz ist blendfrei und gibt sowohl direktes als auch indirektes Licht ab – sie schafft dadurch ausgewogene Leuchtdichten im Raum. Morgens sorgt warmweißes Licht mit einer Farbtemperatur um 2.700 Kelvin für einen angenehm empfundenen Start in den Tag. Abends schafft die gleiche Konfiguration einen harmonischen Übergang in den Feierabend. Mittags wird zu kaltweißem Licht von ca. 6500 Kelvin übergegangen und das Beleuchtungsniveau deutlich erhöht. Diese Beleuchtung hilft, das Mittagstief zu überwinden und nachhaltig die Konzentration zu steigern. Human Centric Lighting wirkt Augenermüdung entgegen und leitet Ruhephasen ein, um Kraft für den nächsten Tag zu schaffen.

 

Auswahl von Regiolux Beleuchtungslösungen mit Tunable White: visula Anbau- und Pendelleuchte, alvia Pendelleuchte, agila Pendelleuchte, lowea Anbauleuchte

Frank Freihofer, Kitzingen

Moderne Arbeitswelten mit Licht für Menschen

teilen auf

Share on xing
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.