© shutterstock_1963208689

Energielabel – was ist aktuell?

Die Einordnung von A bis G auf den #Energielabeln kommt zurück, die Pluszeichen entfallen.
Ab 1. September 2021 müssen alle #Lichtquellen mit einem Label versehen sein. Der neue QR Code auf dem Label führt zum jeweiligen Produkt in der EU-Datenbank #EPREL für weitere Informationen.
Die Übergangsfrist bzgl. Umetikettierung von altem auf neuem Label läuft bis 1. März 2023.

Die Pflicht von Energielabeln für Leuchten ist bereits seit Ende 2019 entfallen.
Ab 1. März 2022 besteht für Leuchtenhersteller eine Informationspflicht, die #Energieeffizienzklasse der in den Leuchten verbauten Lichtquellen, anzugeben.


Angaben auf dem neuen Etikett:

  • Name / Warenzeichen
  • Modell (z. B. EAN)
  • Skala der Energieeffizienzklassen
  • Energieverbrauch (kWh/1000h)
  • QR-Code zu EPREL*
  • Energieeffizienzklasse des Produkts

* Alle Lichtquellen müssen seit 1. Mai 2021 in der EPREL-Produktdatenbank gelistet sein.

 

© MP Art/Shutterstock.com

Energielabel – was ist aktuell?

teilen auf

Share on xing
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.